09.07.2018

Die Abenteuer des Prinzen Achmed in der ARTE Mediathek

Der Scherenschnittfilm "Die Abenteuer des Prinzen Achmed" führt in eine Schattenwelt aus "Tausendundeiner Nacht":

Dazu schrieb Wolfgang Zeller eine stimmige Filmmusik, die sich stilistisch an der Spätromantik orientiert. Sie wurde von Jens Schubbe für ein kleines Kammerorchester bearbeitet und mit dem MDR Sinfonieorchester unter der Leitung von Frank Strobel neu eingespielt.

Der erste abendfüllende Animationsfilm (1926) der Filmgeschichte von Regisseurin Lotte Reiniger kann noch bis 7.08.2018 in der ARTE Mediathek gesichtet werden.


Bildquelle: filmportal.de

Die Kraft des guten Zaubers hilft Prinz Achmed, seine geliebte Prinzessin Pari Banu aus der Gewalt der Dämonen zu befreien. 

Regisseurin Lotte Reiniger entwickelte die Technik des Silhouettenfilms in den 1920er Jahren zur Perfektion.

Link zum Film