29.01.2018

Mit Frank Strobel wird Konzerthaus zum Kinosaal

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin spielt live zu „The Artist“. Von Mario Felix Vogt.


"Wer das Berliner Rundfunk-Sinfonieorchester in erster Linie als herausragenden Klangkörper für Wagner und Bruckner kennengelernt hatte, erlebte es an diesem Abend von einer ganz anderen Seite. Unter dem ebenso temperamentvollen wie präzisen Dirigat von Frank Strobel spielte es mit Swing und Schmiss wie ein amerikanisches Filmorchester der 1920er-Jahre. Dabei passte sich Ludovic Bource mit opulentem Barpiano-Spiel nahtlos ein. Der frenetische Applaus, den das begeisterte Publikum im nahezu ausverkauften Konzerthaus den Künstlern spendete, motivierte diese zu zwei Zugaben. Ein rundum gelungener Abend, nicht nur für eingefleischte Stummfilm-Enthusiasten."

Berliner Morgenpost pdf